Zum Vormerken III


Ostermarsch 2022
Klima schützen, Frieden schaffen!

Das Thema des kommenden Ostermarsches 2022 wendet sich der existentiellen Krise zu, die im Hintergrund der Pandemie immer noch einer konsequenten Lösung harrt, dem Klimawandel, der für Ungezählte längst zur Klimakatastrophe geworden ist. Die Veränderungen der Umwelt durch die Klimaerwärmung verursachen Ressourcenknappheiten, die sich wiederum in Konflikten äussern und bestehende Konflikte verschärfen. Ohne Klimagerechtigkeit kein Friede.
Trotzdem kommt die globale Klimapolitik nur schleppend und wenig wirksam voran. Das Geschäft mit Kriegsmaterial floriert hingegen weltweit. Jahr für Jahr wird mehr Geld für Rüstungsgüter ausgegeben und die Logik der militärischen Aufrüstung dominiert nach wie vor das breite Sicherheitsverständnis. Die betroffene Zivilbevölkerung leidet und Klimaveränderungen und Konflikte treiben Millionen Menschen in die Flucht.
Unser Land könnte bei der Abfederung des Klimawandels eine Vorbildrolle einnehmen, statt durch Investitionen in milliardenschwere Rüstungsprojekte Kriege mit zu finanzieren.

Ostermontag, 18. April 2022


Bern (vom Eichholz an der Aare auf den Münsterplatz)